NEWS

Vorlesewettbewerb

Auf diese Wanderschaft gingen auch in diesem Schuljahr wieder die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb. Hierzu wurden zunächst innerhalb der einzelnen Klassen die besten Leser ermittelt. Die Schüler bereiteten hierfür einen ca. drei Minuten langen Textausschnitt aus einem Buch ihrer Wahl vor, den sie dann vor der Klasse präsentierten. Einleitende Worte über Autor und Inhalt gehörten ebenso dazu, wie eine Begründung, warum dieser Text gewählt wurde. Mittels eines Bewertungsbogens wurden die Beiträge in Hinsicht Lesetechnik, Textauswahl und vor allem Interpretation bewertet. Die besten Leser der Klassen qualifizierten sich so für den Schulentscheid.

So stellen sich am 04.12.2019 die Besten der kritischen Jury aus den Deutschlehrerinnen Frau Nicola Uttlinger und Frau Melanie Wachter, die von Vorjahressiegern Jule Moser unterstützt wurden.

Die jungen Bücherwürmer präsentierten jeweils erneut eine vorbereitete Buchpassage, mussten aber im Anschluss noch einen unbekannten Fremdtext bewältigen. Die Jury kam so in den Genuss von mitreißenden, lustigen und spannenden Geschichten über pfiffige Kinder, Meerjungfrauen, Hamster, Gespenster und sogar Menschen, die sich in wilde Tiere verwandeln können. Die Leseprofis zogen ihre Zuhörer in den Bann, wanderten mit ihnen in ferne Welten und so mancher war traurig, dass die drei Minuten schon vorbei waren, da man gerne noch länger den einzelnen Abenteuern gelauscht hätte.

Die folgende Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, aber am Ende konnte sich, mit fast schon schauspielerischer Einlage, Antonia Maier aus der Klasse 6e an die Spitze setzen. Die stolze Gewinnerin durfte sich über eine kleine Anerkennung und die Teilnahme am Regionalentscheid freuen.


zurück zur Übersicht