NEWS

Paketsammelaktion für notleidende Familien in Rumänien

 

 

Paketsammelaktion für notleidende Familien in Rumänien:

Das Coronajahr ist Jubiliäumsjahr

Bereits zum zehnten Mal führte die Schulfamilie der JSM in Riedenburg eine Päckchensammelaktion durch, die notleidenden Kindern und deren Familien in Rumänien zugute kommt. 

Die Klassen packten gemeinsam Lebensmittelpakete und von zu Hause wurden Geschenke im Schuhkarton für Kinder mitgebracht. 

Ein Hauch von Weihnachtsfreude lag in der Luft als am vergangenen Donnerstag rekordverdächtige 200 Päckchen verladen wurden und sich auf den Weg nach Oradea in Rumänien machten. 

Dort wurden die Päckchen bereits von Schwester Rosita (Mallersdorfer Schwester) in Empfang genommen. Sie schrieb uns daraufhin:

"Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für das Essen, mit dem wir vielen Menschen helfen können, aber wir danken auch für die Pakete, die wir mit den Kindern teilen werden."

Die Aktion war wieder ein voller Erfolg, nicht nur wegen der Anzahl der Pakete, sondern vor allem für die Schülerinnen und Schüler, denen bewusst wurde, dass man mit kleinem finanziellen Aufwand als große Gemeinschaft viel Freude bereiten kann.

Ein großer Dank gilt der SMV, allen Schülerinnen und Schülern, mit ihren Familien und den Lehrkräften für die großartige Unterstützung.  

 


zurück zur Übersicht