NEWS

Stefan Scherübl (6e) unserer JSM gewann den Regionalentscheid beim diesjährigen Vorlesewettbewerb.

 

                                                                                             Stefan Scherübl von der JSM ist Kreissieger im Vorlesewettbewerb 

Dieses Jahr war alles anders: Nachdem in der JSM der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs noch regulär in der Schule durchgeführt werden konnte, fand der Kreisentscheid digital statt. Eigentlich müssen die Schulsieger sowohl einen unbekannten als auch einen bekannten, im Vorfeld geübten Text vorlesen. Doch das war in diesem Jahr wegen Corona nicht möglich. So beschränkte sich der Kreisentscheid auf den Vortrag eines bekannten TextesStefan entschied sich für eine Geschichte aus dem Buch „Das Elixier der teuflischen Wünsche“ von Tom Llewellyn. Er bereitete sich zuhause vor und wurde dann von seiner Mutter gefilmt. Nachdem er sich am Anfang des Videos kurz vorgestellt hatte, fasste er den Inhalt des Buches knapp zusammen und las dann etwa drei Minuten lang vor.

Insgesamt elf Teilnehmer reichten das Video bei der Organisatorin Maria Rind von „Buch und Wein“ in Kelheim ein und vier Jurymitglieder ermittelten den Kreissieger.  

Die Freude war groß, als Stefan von seinem Sieg erfuhr, und auch die JSM freut sich sehr mit ihm! 

Die Schulfamilie wünscht ihm viel Erfolg im nächsten Wettbewerb, in dem der Bezirkssieger ermittelt wird! 

                                    

(Foto: Scherübl) (Text: E.S.) 


zurück zur Übersicht