NEWS

Unser Förderverein wählt neuen Vorsitzenden

 

Förderverein der Staatlichen Realschule Riedenburg mit neuem Vorstand

 

Bernd Aschenbrenner neuer Vorsitzender des Fördervereins

 

 

Unter großer Mitgliederresonanz fand die Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Staatlichen Realschule Riedenburg e. V. statt. Nach der Begrüßung ging Vorsitzender Dr. Dr. Wilhelm Wöhrl auf die coronabedingten Herausforderungen der vergangenen Monate ein und bedankte sich bei der Schulfamilie für den Zusammenhalt und das Engagement in schwieriger Zeit.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen, geleitet vom Wahlausschussvorsitzenden Herrn StR Martin Schmid, wurde nach fast 20 Jahren Herr Dr. Dr. Wilhelm Wöhrl als Vorsitzender verabschiedet und Herr Bernd Aschenbrenner einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt.

Bestätigt in ihren Ämtern wurden Siegfried Lösch als Stellvertreter sowie die Schriftführerin, Barbara Götz und Schatzmeister, Christian Prasch. Die Kassenprüfung übernehmen Friedel Helmich und Anja Trinkl. Als Beisitzer fungieren nun der Bürgermeister des Marktes Painten, Herr Michael Raßhofer, der Bürgermeister des Marktes Altmannstein, Norbert Hummel, der dritte Bürgermeister der Stadt Hemau, Thomas Gabler sowie der scheidende Vorsitzende Dr. Dr. Wilhelm Wöhrl und Frau Bettina Müller, Mitglied der Schulverwaltung.

 

Die neue Vorstandschaft mit dem Schulleiter Thomas Dachs: Siegfried Lösch (zweiter Vorsitz), Barbara Götz (Schriftführerin) , Bernd Aschenbrenner (erster Vorstitz) , Christian Prasch (Kassierer) 

 

In ihren Dankesworten im Namen der gesamten Schulfamilie betonten Schulleiter Thomas Dachs sowie der neu gewählte Vorsitzende Bernd Aschenbrenner das große Engagement, die Kompetenz und Leidenschaft sowie das stets offene Ohr des bisherigen Vorsitzenden in seiner langjährigen Amtszeit. „Seine besondere Funktion hat Herr Dr. Dr. Wöhrl immer mit größtem Einsatz und mit Herzblut ausgeübt“, so Dachs und Aschenbrenner unisono.

Die große Bedeutung des Fördervereins stellten zudem beide noch einmal in ihren Worten dar. „Ein Schulförderverein bietet ganz viele Möglichkeiten, etwas für das Wohl der Schule und für die Lern- und Entwicklungschancen der Schülerinnen und Schüler der JSM zu tun“, so Aschenbrenner, was der Verein der Freunde und Förderer der Staatlichen Realschule Riedenburg seit mittlerweile fünfeinhalb Jahrzehnten mit sehr großem Einsatz macht und dabei fast 500.000 € für viele Projekte ausgeschüttet hat.

„Der Verein unterstützt uns seit Jahrzehnten in vielerlei Hinsicht, man denke beispielsweise nur an die vielen Fahrten zu den Robotik Weltmeisterschaften“, so Dachs. Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden durch die anwesenden Lehrkräfte 15 bewährte und neue Projekte für eine finanzielle Förderung im neuen Schuljahr vorgestellt. Dazu gehören neben dem über Jahre hinweg äußerst erfolgreichen Vorzeigeprojekt Robotik, den profilbildenden Schwerpunkten Forscherklasse, Musikerklassen und Kreativklasse auch neue innovative Projekte wie „Wir sind Vielfalt“ oder die Bewerbung zur Umweltschule in Europa.

Der neue Vorsitzende freute sich über die Vielfalt des Schulprofils, das in den Förderanträgen zum Ausdruck komme und bedankte sich in diesem Zusammenhang auch für das Engagement der betreuenden Lehrkräfte, ohne das erfolgreiche Projektarbeit nicht möglich sei. Herr Aschenbrenner betonte, dem Förderverein liege auch der soziale Aspekt sehr am Herzen. Durch die Bereitstellung finanzieller Mittel soll allen Kindern die Teilnahme an Klassenfahrten, Skilager und Abschlussfahrt ermöglicht werden, so Aschenbrenner weiter.

Abschließend resümierte der Vorsitzende, es sei für die Zukunft wichtig, neue Mitglieder zu gewinnen. Schließlich könne die seit der Gründung festgelegte Aufgabe, das Schulleben dort zu fördern, wo der Sachaufwandsträger nicht einstehen kann, nur mit den Mitgliedsbeiträgen realisiert werden.

Zum Abschluss galt der besondere Dank noch einmal Dr. Dr. Wilhelm Wöhrl für seine fast 20jährige engagierte und erfolgreiche Führung des Vereins.

B. Aschenbrenner

 

 

 


zurück zur Übersicht