Wahlpflichtfächergruppen

Übersicht über die Wahlpflichtfächergruppen
 

 Viele Schüler streben nach dem erfolgreichen Realschulabschluss eine berufliche Ausbildung an. Mit der Entscheidung für eine Wahlpflichtfächergruppe ist noch keine Festlegung auf bestimmte Berufe verbunden.
 
Alle Zweige ermöglichen bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Abschlusszeugnis der 10. Jahrgangsstufe den Übertritt an die Fachoberschule (FOS) zum Erwerb des Fachabiturs.
 
Für den Erwerb des allgemeinen Abiturs nach der Realschule z. B. an einem Gymnasium benötigt man den Erwerb einer zweiten Fremdsprache. Die Wahlpflichtfächergruppe IIIa bietet also einen Vorteil auf dem Weg zum allgemeinen Abitur.Eine Einladung zum Informationsabend, der vor der endgültigen Entscheidung Ihres Kindes zur Zweigwahl stattfindet, erhalten Sie rechtzeitig im Rahmen eines Elternrundbriefes.Für weitere Informationen steht Ihnen das Bayerische Realschulnetz zur Verfügung: